Mit unserem Online Beitragsrechner können Sie in wenigen Sekunden ermitteln, ob Sie zu viel für Ihre Gesetzliche Krankenversicherung bezahlen.

Geben Sie hierzu einfach Ihre Daten im folgenden Formular ein und bestätigen Sie diese durch Klick auf "Berechnen". Auf der Folgeseite wird Ihnen das Ergebnis der Berechnung angezeigt.

 

Bitte beachten Sie: Der Rechner und die zugrunde liegenden Daten sind auf dem Stand von 2008. Zum Jahreswechsel sind jedoch umfangreiche Änderungen in der Krankenversicherung in Kraft getreten, wodurch die Ergebisse der Online-Berechnung nicht mehr aussagekräftig sind.

Viel mehr soll lediglich aufgezeigt werden, welche Zahlen bis 2008 galten. Als Orientierung für zukünftige Wechselentscheidungen zwischen den Kassen ist der Rechner damit nicht mehr geeignet.

Sobald uns aktuelle und verlässliche Zahlen vorliegen, werden wir an dieser Stelle eine Neuauflage des Online-Rechners anbieten.

Ihre Angaben
 EUR pro Monat
 


Beitragsentwicklung bei den Krankenversicherern

Beitragsentwicklung GKV & PKV

Abb.: Die Darstellung zeigt die Beitragsentwicklung bei den Krankenversicherern. Sie zeigt einen alleinstehenden Mann, selbständig ohne Kinder mit Eintrittsalter 34 im Jahr 1983, der in der Gesetzlichen Krankenkasse* Höchstbeiträge zahlt, da sein Einkommen immer über der Beitragsbemessungsgrenze liegt.

Im Vergleich dazu die durchschnittlichen Beiträge, die für eine Private Krankenversicherung** zu zahlen gewesen wären.

* Durchschnittliche GKV-Höchstbeträge (alte Bundesländer)

** ARAG Tarife

  • 200: Ambulante Heilbehandlung mit 100 EUR Selbstbehalt
  • 240: Stationäre Heilbehandlung im 2-Bett-Zi. mit freier Arzt- und Krankenhauswahl
  • 549: 100% Zahnbehandlung, 80% Zahnersatz, Zahn- und Kieferregulierung. Für Zahnersatz, Zahn- und Kieferregulierung gelten folgende Rechnungshöchstsätze, die bei Unfall entfallen: 1000 EUR im 1. Jahr + 1000 EUR für jedes weitere Jahr. Ab dem 10. Jahr unbegrenzt.
  • 37: Krankentagegeld ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit. Die Höhe wurde entsprechend der GKV-Leistung angepasst (z.B. 50 EUR für 1983, 80 EUR für 1999)